AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen
WENGELSKI-STROCK
Beratung in der Arbeitswelt

In diesem Rahmen arbeiten wir zusammen

Ihre schriftliche, per Mail oder telefonisch erfolgte Anmeldung zu einem Seminar, Workshop oder offenen Gruppenangebot ist verbindlich und wird in Rechnung gestellt. Die Rechnung gilt gleichzeitig als Buchungsbeleg. Eine Stornierung bis 30 Tage vor Beginn des Angebots wird Ihnen mit 20% des Angebotspreises in Rechnung gestellt, kurzfristigere Stornierungen werden mit 50% des Angebotspreises in Rechnung gestellt.

Supervision, Coaching oder einzelne Beratungen bis zu 2 Stunden Dauer sind verbindlich, wenn sie von Ihnen mit mir oder meinem Büro telefonisch, per Mail oder Brief verabredet sind. In diesen Fällen können Sie bis zu 7 Werktage vorher kostenfrei absagen, bei kurzfristiger Absage stellen wir 50% der vereinbarten Honorarkosten in Rechnung.

Alle Preis- bzw. Honorarvereinbarungen werden zuzüglich der anfallenden, gültigen, gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet.

Zusätzlich können Reisekosten von 0,50 € je gefahrenen Kilometer oder Bahnfahrtkosten, in seltenen Fällen Flugkosten und Taxikosten entstehen. Diese rechnen wir nach Beleg mit Ihnen ab. Das gilt ebenfalls für anfallende Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Bei Supervision und Coaching oder vereinbarten Veranstaltungen, die in Ihren Räumen stattfinden, können je nach Entfernung zusätzliche Anfahrtskosten entstehen. Diese betragen bei einer Anfahrt, die mehr als 30 Kilometer umfasst, in der Regel 50% einer vereinbarten Honorarstunde.

Wenn Sie Tages- oder Halbtagesveranstaltungen gebucht haben, können Sie diese bis zu 30 Tagen vorher kostenfrei absagen. Danach berechnen wir bei einer Absage bis zu 15 Tagen vor Beginn 20 % der vereinbarten Honorarkosten, danach stellen wir 50% der vereinbarten Honorarkosten in Rechnung.

Kann ein Termin zur Erbringung der vereinbarten Leistung durch Sabine Wengelski-Strock  wegen Krankheit, Unfall, höherer Gewalt nicht eingehalten werden, biete ich Ihnen, unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzpflichten an, die verabredete Leistung an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

Selbstverständlich sind Ihre Informationen bei uns durch Verschwiegenheit geschützt.