Seit 1990 arbeite ich selbstständig als Supervisorin, Coach, Organisationsberaterin, Trainerin und leite Fortbildungen.

Ich arbeite in unterschiedlichen Branchen und Berufsfeldern. Meine Kunden sind Menschen, die mitten im Berufsleben stehen und in Unternehmen und Organisationen arbeiten. Ich berate meine Kunden einzeln, in Teams oder Gruppen. Wir finden gemeinsam neue Wege, ändern Perspektiven oder passen Arbeitsabläufe an hin zu mehr Arbeits- und Lebensqualität.

Die Grundlagen meiner Arbeit bilden mein Studium der Sozialarbeit, die Erfahrungen aus meiner langjährigen Tätigkeit in unterschiedlichen Feldern der Sozialarbeit und meine Ausbildung zur Supervisorin und Coach DGSv.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind Beratungen, Fort- und Weiterbildung, In-house-Trainings und Organisationsentwicklung.

Nach langjähriger Tätigkeit als selbstständige Supervisorin baute ich, gemeinsam mit einer Kollegin, 2007 die Partnerschaftsgesellschaft moewe Beratung und Seminare auf.

2017 gründete ich die Unternehmensberatung WENGELSKI-STROCK Beratung in der Arbeitswelt.

Qualifizierungen

  • Supervisorin und Coach DGSv
  • Gruppenanalytikerin GPP
  • Dipl. Sozialarbeiterin FH
  • ChangeSetter™-Beraterin
  • Supervisorinnen werden Partnerinnen der Wirtschaft, DGSv/AGP
  • Psychoanalytische Fortbildung
  • Supervision in Organisationen
  • Systemische Familienberatung
  • Identität, Institution und Gruppendynamik
  • Klientenzentrierte Beratung

Konzeptentwicklungen und Kooperationen

  • Curriculum Beratungskompetenz für Fachkräfte
  • Curriculum Leitungskräfte auf mittlere Führungsebene
  • Curriculum Qualifizierung für Seelsorgerinnen und Seelsorger im psychiatrischen Feld und der Hilfe für behinderte Menschen im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz
  • Weiterbildung für Supervision- und Coaching
  • Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung an der Universität Wuppertal

Tätigkeiten

  • selbstständige Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin
  • Lehraufträge an der Katholischen Fachhochschule NRW Köln
  • Koordination des Frauenhauses für traumatisierte Frauen und deren Kinder in Remscheid
  • Leitung des Hauses der offenen Tür in Neuss
  • Erwachsenenbildung für Senioren der Gemeindecaritas Neuss
  • Allgemeiner Sozialdienst der Stadt Neuss

 Engagement

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision seit 1991, Vorstandsmitglied 2000-2007, stellvertretende Vorsitzende 2007-2010
  • Mitglied einer internationalen Intervisionsgruppe zur kollegialen Beratung seit 2005
  • Mitglied im Unternehmerinnennetzwerk ariadne in Wuppertal seit 2007

Meine Räume
Publikationen