Kollegiale Beratung – eine gute Ergänzung zur Supervision 5/7

Beitrag 5: Einige Methoden für die Durchführung einer kollegialen Beratung Brainstorming Diese Methode ist geeignet für erste Ideen und konkrete Handlungsvorschläge, die helfen können, das Problem zu lösen.um den Einfallsreichtum, die Kompetenzen und Erfahrungen der Beratenden zur Klärung der Schlüsselfrage zu nutzen. Leitfrage ist hierbei: Was könnte man in einem solchen Fall oder in einer … Kollegiale Beratung – eine gute Ergänzung zur Supervision 5/7 weiterlesen

Copingstrategien

Mit Copingstrategien sind Krisenbewältigungs-Strategien gemeint. Wie und welche Strategien Menschen einsetzen, ist individuell sehr unterschiedlich. Der Psychologe Richard Lazarus beschreibt drei verschiedene Ansätze: • Problemorientiertes Coping: hier wird versucht, durch direkte Handlungen oder Aktivitäten auf den Stressauslöser einzuwirken. Das können besonders innerpsychische Prozesse sein, wie dagegen ankämpfen, sich zurückziehen oder die Situation zu leugnen. Aber auch … Copingstrategien weiterlesen

Resilienz

Forscher im Bereich von Resilienz behaupten: Resilienz kann man lernen. Wir Menschen seien mit Fähigkeiten ausgestattet, die je nach innerer und genetischer Voraussetzung die eigene Fähigkeit zur Resilienz steigern könne.  Bei solchen Aussagen werde ich vorsichtig, denn allzu oft verbirgt sich dahinter eine Haltung, welche die Selbstoptimierung über alles andere stellt. Dennoch werden bei Resilienz-Strategien … Resilienz weiterlesen

Salutogenese

Aaron Antonovsky, einer der „Erfinder“ der Salutogenese sagt: „Einflussfaktoren wie Verständnis, Machbarkeit und Sinnhaftigkeit rücken als Kohärenzgefühle in den Mittelpunkt der Entstehung von Gesundheit. Nach dem Salutogenese-Modell ist Gesundheit nicht als Zustand, sondern als Prozess zu verstehen. Risiko- und Schutzfaktoren stehen hierbei in einem Wechselwirkungsprozess.“  Anders gesagt: Wenn Menschen sich stimmig mit sich und ihrer … Salutogenese weiterlesen

Stress lass nach

„Stress lass nach“ ist ein häufiger Wunsch, wenn es so scheint, als würden die Wellen über einem zusammenschlagen. Daher nehmen wir Stress einmal genauer unter die Lupe. In der Psychologie wird der Stress in drei Kategorien unterschieden, wobei bislang oft nur zwei Stresstypen unterschieden werden: Eustress: Positiver Stress, beispielsweise wenn mit Lust und Freude eine … Stress lass nach weiterlesen

Mit Belastungen zurechtkommen

In meiner nun kommenden Blog-Reihe die aus vier Beiträgen bestehen wird, spreche ich über Stress,Salutogenese,Resilienz undCoping-Strategien. Alle vier Stichworte haben miteinander zu tun, dennoch werde ich einzelne Aspekte getrennt betrachten. Die anhaltende Pandemie führt bei mir vermehrt zu Supervisions-, Coaching- und Moderationsanfragen, die sich inhaltlich befassen mit kollektiven Erfahrungen in der Pandemie,individueller Regenerationsfähigkeit undkonkreten Handlungsmöglichkeiten. … Mit Belastungen zurechtkommen weiterlesen

Möglichst wenig soziale Zensur

In diesem Blogbeitrag werden weitere Aspekte des Foulkschen Konzeptes beleuchtet. „Themen werden spontan aufgegriffen. In vielen Bereichen werden Programme angeboten, die einem bestimmten Manual folgen, wo in der ersten Stunde schon feststeht, welche Themen in den folgenden Stunden bearbeitet werden. Das ist auf der Basis dieses Konzeptes grundlegend anders. Jeder Teilnehmende kann spontan Themen einbringen. … Möglichst wenig soziale Zensur weiterlesen

Supervisionsgruppe – der Arbeitsrahmen im direkten Kontakt

Im vorigen Beitrag habe ich den Gruppenanalytiker S.H. Foulkes kurz vorgestellt. Heute werde ich erste Aspekte dieses Konzeptes für die supervisorische Arbeit darstellen. In der Arbeit mit Gruppen steht für Foulkes die Gruppe im Vordergrund. Der Leiter/die Leiterin sorgt für den Rahmen, in der die Arbeit stattfinden kann: Ort, Zeit, Anzahl der Teilnehmenden. Die Gruppenleitung … Supervisionsgruppe – der Arbeitsrahmen im direkten Kontakt weiterlesen

Ach, was sind wir froh, dass das Jahr bald rum ist…

Diesen Satz habe ich in den letzten Supervision oft gehört. Die Anstrengungen mit der Pandemie haben in uns allen ihre Spuren hinterlassen. Ein merkwürdiges Jahr geht zu Ende, die Pandemie wird uns weiter begleiten, trotz baldiger Impfungen. Dennoch lohnt sich ein Rückblick auf das Jahr 2020, um es gut abschließen zu können und die Feiertage … Ach, was sind wir froh, dass das Jahr bald rum ist… weiterlesen