Der Priesterberuf in der Sackgasse? – Kurskorrekturen und Wendemanöver

270417-bistumE

Am 26. April 2017 diskutierte Sabine Wengelski-Strock gemeinsam mit dem Generalvikar Klaus Pfeffer aus Essen, dem Kölner Pfarrer und Caritasdirektor (i.R.) Franz Decker, dem Probst Christoph Wichman aus Oberhausen und dem ehemaliger Pfarrer Thomas Frings aus Münster über das Schöne und Schwierige des Weiheamts der katholischen Kirche im Auditorium der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mühlheim.

Lesen Sie mehr im Artikel „Entscheidend ist auf’m Platz“ von Cordula Spangenberg und im Artikel „Priesterberuf in der Sackgasse?“ der unabhängigen katholischen Wochenzeitung Neues Ruhr-Wort.